Kaufmännische Direktion, St. Elisabeth-Krankenhaus Halle (Saale)                      

Autor: Christine Bergmann, 2006-7

des Weiteren beteiligt an der Ausführung: Juliane Sieber

Architekt: Thomas Meyer

Bauherr: St. Elisabeth Krankenhaus Halle (Saale)


Insgesamt 6 Räume (Direktorats- und Diktierzimmer, Chefsekretariat, WC/Dusche mit Ankleideraum, Teeküche und Vorflur) wurden innerhalb des Grundrisses einer früheren Kapelle integriert.

Angestrebt war eine Verbindung aus historischer Bausubstanz und moderner Kubatur mit eindeutiger Bezugnahme auf die katholische Ausrichtung des Hauses.

Der künstlerische Einflussbereich umfasste die innenarchitektonische Gliederung, den Entwurf der Möblierung und Beleuchtung sowie die Auswahl aller Oberflächenmaterialien. Auf diese Weise konnte eine nahtlose Einheit aus künstlerischer Gestaltung und Innenarchitektur realisiert werden.


Das Gemälde „Stauffenberg und Kinder der Familie“ wurde später vom kaufmännischen Direktor privat erworben und hängt nun im Direktorat.